Aktuelle Neuigkeiten

07.11 - 09.11.2017: Luther-Musical

Als die größte Produktion der Schillerschule und damit auch der Technik-AG ging das Luther Pop-Oratorium nach drei Aufführungen zu Ende. Nach mehreren Wochen technischer Planung konnte am 5.11 mit dem Transport zum Veranstaltungsort, die Lukaskirche, begonnen werden. Davor wurde bereits die Technik gepackt und zusammengestellt. Nach einem mehrstündigen Aufbau ging es am 6.11 zur ersten gemeinsamer Probe aller Mitwirkenden (Chor, Bigband, Theater-AG, Jonglage-AG und uns). Nachdem es am nächsten Tag noch eine Generalprobe stattfand konnte am Dienstagabend die Premiere gefeiert werden. Darauf folgten am Mittwoch noch eine Vormittagsvorstellung für die Klassen der Unterstufe und am Donnerstag die sehr erfolgreiche letzte Aufführung. Am Freitag musste dann "nur" noch alles aus der Kirche zurück in die Schule gebracht und dort verstaut werden.

Eingesetzt waren unter anderem mehrere Mischpulte, Lichtpulte, unserer Videomischsystem mit drei Kameras, sehr viele Mikrofone, 13 Headsets, die LED-Bars und ein komplettes Traversensystem für das Licht. Von der Technik-AG waren immer mindestens 5 Leute anwesend. Zusätzlich waren mehrere Mitglieder für die Videokameras zuständig.

 

Ein Video in voller Länge folgt. Informationen dazu dann bei gegebener Zeit auf der Schillerschule-Website und hier.

05.10.2017: Unterstufenparty 17-3

Es galt wieder einmal eine Unterstufenparty zu betreuen. Umgesetzt wurde der Party-Aufbau, dieses Mal allerdings mit zusätzlichen Ergänzungen, wie einer Beleuchtung von vorne und von hinten. Eingesetzt wurden 13 LED-Bars, ein Tri-Bundle, Nebel und leistungsstarke Soundtechnik. Es waren etwa 10 Technikhelfer vor Ort um das Licht und den Ton zu steuern und um die Sicherheit im Saal zu gewährleisten.

04.10.2017: SV-Sitzung und Gesamtkonferenz

Es wurden 2 Veranstaltungen mit Mikrofonen und Präsentationstechnik unterstützt.

Bei der Gesamtkonferenz kam zusätzlich noch ein s. g. ELMO zum Einsatz.

27.09.2017: SV-Wahl und Veranstaltung Stadtschulamt

Heute wurden 2 Veranstaltungen betreut. Zum einen lief von der 1. bis zur 5. Stunde die SV-Wahl. Die Vorstellung der Kandidaten in der Aula wurde mit 2 Mikrofonen sowie Präsentationstechnik unterstützt. Die danach folgende Versammlung der Schulhausverwalter in Frankfurt wurde mit 2 Kabel- und einem Funkmikron und ebenso Präsentationstechnik in Form von Beamer und Leinwand ausgestattet.

06.09.2017: Bundesjugendspiele

Bei leichtem Nieselregen fanden die jährlichen Bundesjugendspiele. Betreut wurden eine Tonanlage mit Musik und ein Mikrofon für den Infostand. Außerdem war das Team der Eventdokumentation vor Ort.

24.08.2017: Senckenberg-Umzug

Alle 1200 Schüler und die 100 Lehrer der Schillerschule zogen heute in einem Marsch von der Schule zum Senckenbergmuseum. Die Vorhut bildeten ein großer Unimog mit Anhänger, wo ein lebensgroßer Dino befestigt war, und ein Pritschenwagen, auf dessen Pritsche die Schulband Platz fand. Begleitet von einem Rahmenprogramm durch die bereits angesprochene Schulband, die Bigband und die Jonglage-AG wurden fast 5000,-EUR an das Museum zur Finanzierung des Anbaus übergeben.

Die Technik-AG betreute die Technik auf dem Truck der Schulband und organisierte hierfür einen Stromerzeuger. Außerdem waren 2 Kamerateams sowie 2 Fototeams im Einsatz. Die Technik-AG war mit insgesamt 7 Leuten vor Ort.

15.08.2017: Einschulung der Sextaner

In zwei Durchläufen wurden heute 120 neue Schillerschüler eingeschult. Den Festakt mitgestaltet haben der Unterstufenchor, die beiden Orchester und die Jonglage-AG. Moderiert haben Frau Weirich und Herr Drascher. Die Technik-AG war mit 2 Mitgliedern (davon 1x Eventdokumentation) vor Ort.

14.08.2017: Das neue Schuljahr hat begonnen

Pünklich zum neuen Schuljahr wurde ein neuer Leiter für die Technik-AG als Nachfolger für Herrn Göbbels gefunden: Christoph Kuhn

Dieser wird in den nächsten Wochen in die Arbeitsweisen und Aufgaben der AG eingeführt.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit

 

Außerdem wurde noch die übliche Einführungsrede von Frau Wolff sowie ein Elternabend betreut.